Rettungswagen RD a.D.Rettungswagen RD a.D.

Sie befinden sich hier:

  1. Bereitschaft
  2. Einsatzfahrzeuge
  3. Rettungswagen RD a.D.

Im Rahmen der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst stellte uns der BRK Kreisverband Regensburg einen Rettungswagen zur Deckung des Spitzenbedarfs zur Verfügung. Das Fahrzeug, besetzt mit mindestens einem Rettungssanitäter und einem Fahrer mit dem erforderlichen Führerschein der Klasse C1 bzw. Helferführerschein kann so innerhalb von 10 Minuten nach Alarmierung durch die integrierte Leitstelle Krankentransporte oder Notfälle in derselben Qualität, wie ein Fahrzeug des Regelrettungsdienstes abarbeiten. Dies geschieht meist bei hoher Auslastung des Regelrettungsdienstes durch Brände, Blitzeis oder Verkehrsunfälle.

Mangels Unterstellmöglichkeit wurde der RTW 2019 an den Kreisverband zurückgegeben. Für Einsätze im Rahmen der UGRD wird auf den bereitschaftseigenen RTW zurückgegriffen.

Fahrzeug

  • Mercedes Sprinter Bayern RTW 4,6t
  • Standheizung
  • Rückfahrkamera
  • Navigationssystem
  • 1 MRT plus 1 HRT Digitalfunkgerät
  • Umfeldbeleuchtung
  • Hänsch Signalanlage LED 
  • Martin-Horn
  • Heckkennleuchten LED
  • Frontblitzer LED
  • Martin-Horn
  • Fahrzeugbeklebung im Battenberg-Design Bayern in Anlehnung an die aktuelle Generation Bayern-RTW
  • 230 Volt Einspeisung mit Batterieladeerhaltung und elektrischer Heizung

Patientenraum/medizinische Ausrüstung

  • Monitor/Defibrillator: Medtronic Lifepak 12 mit 12-Kanal EKG, AED und manuellem Defibrillationsmodus
  • Pulsoximeter
  • Absauggerät Accuvac Rescue und eine manuelle Absaugpumpe als „Backup“
  • Notfallrucksack PAX mit Befüllung nach DIN 13232 A+B plus umfangreichem Ampullarium
  • Beatmungsgerät Medumat Standard auf Trageplatte mit Sauerstoffflasche und Modul zur Sauerstoffinhalation
  • Spritzenpumpe Fresenius Pilot A2
  • Kindernotfallkoffer nach DIN 13232 C mit Notgeburten-Set
  • Infekt-Set mit Schutzkitteln und Atemschutzmasken
  • Traumakoffer mit Replantat-Sets
  • Fahrtrage Stryker M1 auf gefedertem, pneumatischem Tragentisch mit Tragetuch und Rollboard
  • KED-System
  • Schaufeltrage
  • Spineboard
  • Tragestuhl von Stryker mit Raupensystem
  • Vakuummatratze und Vakuumschienen
  • Weinmann Modul Oxyway Click mit Sauerstoffauslass über der Trage
  • Anschlussmöglichkeit für Inkubator
  • zwei 10l O2-Flaschen mit Druckminderern zur Versorgung im Fahrzeug und eine 2l Ersatz-O2-Flasche
  • Beladung mit umfangreichem Verbrauchsmaterial entsprechend der Norm
  • Feuerlöscher 2kg Pulver
  • Schienungstasche mit Halskrausen und Beckenschlinge