"Juniorhelfer" an Grundschulen"Juniorhelfer" an Grundschulen

Sie befinden sich hier:

  1. Jugendrotkreuz
  2. Angebote
  3. "Juniorhelfer" an Grundschulen

Juniorhelferausbildung an Grundschulen

Ansprechpartner

Manuela Hueber

stv. JRK-Leiterin

manuela.hueber(a)jrk-deuerling.de

Leindlweg 5
93152 Nittendorf

Unfallverhütung und Erste Hilfe für die Grundschule

Wir bieten den Grundschulen in der Umgebung einen Kurs, der die Schüler und Schülerinnen spielerisch und altersgerecht fit in Erster Hilfe macht.

 

Der Kurs gliedert sich in zwei aufeinander aufbauende Teile:

Teil 1

Durchführung im 2. Halbjahr der 3. Klasse

Kleine Wunden

Kleine Wunden kommen im Alltag häufig vor. Wir helfen mit Tipps und Tricks für den richtigen Pflasterverband.

Notruf

Den Kindern werden die Notrufnummer sowie die 5-W-Fragen für den Notruf nahegebracht.

Bauchschmerzen

Es gibt viele verschiedene Arten von Bauchschmerzen. Die Kinder sollen lernen, woher diese kommen können und wie man einem Betroffenen helfen kann.

Kopfverletzungen

Wie geht der perfekte Kopfverband? Was können die Kinder bei einer Beule tun?

 

 

Teil 2

Durchführung zu Beginn der 4. Klasse

Bewusstlosigkeit - Seitenlage

Was ist an der Bewusstlosigkeit gefährlich? Die Kinder lernen mit einem einfachen Merkspruch, wie die Seitenlage funktioniert.

Hitzeschäden

Die Kinder lernen, wie man einen Unfall verhindert und wie man helfen kann, wenn es doch zu einer Verbrennung oder Verbrühung kommt.

Zudem wird das Erkennen und Behandeln eines Schocks behandelt.

Knochenbrüche

Knochenbrüche brauchen eine Schienung - das geht mit einfachsten Mitteln!

bedrohliche Blutung

Die Kinder lernen, wie man eine stark blutende Wunde richtig versorgt.

 

Haben Sie Interesse an einem Juniorhelferkurs für Ihre Schule oder für Ihr Projekt? Dann melden Sie sich einfach bei uns!